Home

Saisonvorbereitung der Kanuten läuft

Saisonvorbereitung der Kanuten läuft

Sonnige Grüße gingen in den letzten Tagen hier bei der KG Essen ein. Kurz vor ihrer Heimkehr aus dem ersten Wintertrainingslager in Florida ließ es sich die kleine Gruppe von KGE-Kanuten nicht nehmen, sich aus dem Sonnenstaat der USA bei T-Shirt-Temperaturen auch optisch noch einmal im verschneiten Essen zu melden. Während hierzulande das Training auf und am Baldeneysee bei Minustemperaturen, schneidigem Ostwind und Schnee kein Zuckerschlecken ist und jedem Wassersportler alles abverlangt, waren die Bedingungen in Florida einmal mehr optimal. „Hier ist in den zurück liegenden drei Wochen alles bestens gelaufen, jeder konnte ohne Einschränkungen umfangreich und intensiv trainieren“, gab der betreuende Trainer Arndt Hanisch telefonisch durch. Erstmals mit dabei war auch der KGE-Neuzugang Max Hoff, der sich begeistert von den Trainingsmöglichkeiten in den warmen Gefilden an der Ostküste der USA zeigte. Gerade für die Top-Athleten und die ambitionierten Kanuten ist es unumgänglich, schon zu Beginn des Winters auszuweichen in Regionen, in denen ohne witterungsbedingte Einschränkungen ein volles Wassertraining absolviert werden kann. Nur so kann man aussichtsreich in die anstehenden Qualifikationen im kommenden Frühling gehen, die in vorolympischen Jahr besonders wichtig sind. Auch nach über 15 Jahren hat der Trainigsort Indian Harbour Beach in Florida nichts an seiner Attraktivität für die KGE-Flotte eingebüßt. Und so geht es igut zwei Monaten im Februar erneut zu einer weiteren Wintermaßnahme dorthin. Ein Highlight am Rande des Trainings war in diesem Trainingslager übrigens erneut ein großes Thanksgiving-Essen bei Dennis Beek, dem langjährigen Betreuer der Essener Kanuten vor Ort in Florida.

Date: 2010-12-29


Sponsoren - Stadtwerke Essen Sponsoren - Medion Sponsoren - Allbau

 

HG Flyer