Samstag, 22 Juni 2024

DM-Titel der Extraklasse für KGE-Kanuten

  • Kategorie: Deutsche Meisterschaft
  • Veröffentlicht: Sonntag, 28. August 2022 13:43
  • Geschrieben von Super User

Bei den 101. Deutschen Kanurennsportmeisterschaften von Brandenburg fischten die KGE-Kanuten Titel und Medaillen aus dem Beetzsee

Brandenburg: „Hallo Essen“, schallte es am Samstagabend  aus dem Mannschaftszelt der KG Essen. Ein untrügliches Zeichen für gute Stimmung und eine mehr als zufriedenstellende Bilanz vor den noch ausstehenden abschließenden Langstreckenrennen.

Auch wenn es von der Anzahl her schon Meisterschaften mit mehr Medaillen gab, hatte es die DM in Brandenburg doch in sich mit einer Titelausbeute auf Rekordniveau!

Für einen Auftakt nach Maß hatten bereits am Freitag Max Rendschmidt und Tobias-Pascal Schultz im olympischen 500m-Zweier gesorgt. Sie wurden Deutsche Meister und verteidigten nicht nur ihren Titel, sondern siegten zum dritten Mal in Folge. Seit 2015 ist nun diese Disziplin fest in KGE-Hand, denn zuvor waren es immer Max Rendschmidt und Max Hoff, die das Meisterboot stellten.

Für die Zuschauer war es ein überaus packendes Rennen, in dem die frischgebackenen 1.000m- Welt- und Europameister Martin Hiller und Tamas Grossmann (Potsdam) um 14/100 Sekunden das Nachsehen hatten.

Rendschmidt Schultz DM Titel Z0618 FinalDann waren es Max Rendschmidt und Tobi Schultz mit Nico Paufler und Yannick Pflugfelder, die für einen weiteren Glanzpunkt sorgten. Auch sie lagen im 1.000m-Vierer im Ziel in einem Wimpernschlagfinale mit 103/1000 (!) Sekunden denkbar knapp vor den Mitfavoriten aus Potsdam, gewannen Gold und setzten gleichzeitig eine neue Rekordmarke. Zum mittlerweile 12. Mal in Folge ging dieser Titel an die KGE bzw. RG NRW! Das ist schon ein beeindruckender Rekord für die Ewigkeit!

„Das waren zwei coole Titelverteidigungen; und die möchten Max und ich auch im 200m-Zweier anpeilen. Da wird es sicher ebenfalls sehr eng“, hatte Tobi Schultz die nächste Marschroute ausgegeben. Und der Plan sollte voll ausgehen, denn auch hier hießen die Meister und Titelverteidiger Max Rendschmidt und Tobias-Pascal Schultz.

„Ein schöner Abschluss der Herrenrennen auf der Kurz- und Mittelstrecke“, befand Herrentrainer Robert Berger und lobte auch die zahlreichen weiteren Medaillenränge: da wurden hinter Rendschmidt-Schultz über 200m Ferdinand Dittmar und Niklas Heuser Vizemeister und sicherten sich ferner über 500m die Bronzemedaille. Im 1.000m-Zweier dann gewannen Nico Paufler und Yannick Pflugfelder Silber vor Ferdinand Dittmar und Simon Leander Weymann (Mülheim) für NRW als Dritte. Vizemeister wurden ferner im 500m-Vierer Rendschmidt-Schultz-Paufler-Pflugfelder.

Und über 500m sowie 1.000m sicherte sich das Quartett Dittmar-Heuser-Dimitrow-Weymann zwei Bronzemedaillen. Vizemeister wurde ferner Nico Paufler im Einer über 1.000m.

Als wollten da die Damen nicht zurückstehen, sorgten sie für den nächsten Paukenschlag. Im 500m-Vierer gewannen Katharina Köther, Caroline Arft, Rosa Deinert und Marie Allendorf (Hamm) für NRW DM-Gold. Und staunten bei der Begutachtung des Wanderpokals nicht schlecht, auf dem alle Meisterboote verewigt sind. Erstmals seit 1991 ging dieser Titel wieder nach Essen bzw. NRW. „Einfach krass, nach 31 (!) Jahren wieder diesen Titel gewonnen zu haben zu haben, macht uns mega happyr“, so Caro Arft.

Über 200m steuerte sie noch eine Silbermedaille und mit Katharina Köther im 200m-Zweier eine Bronzemedaille bei.

Erfreulich auch die Bilanz der weiblichen Jugend. Allen voran Marleen Sits, die im 200m-Einer und im 200m-Zweier mit Rianne Heck (Friedrichsfeld) dritte und im Vierer mit Rose Schmischke, Rianne Heck und Lotte-Luise Liwowski (Friedrichsfeld) zweite wurde.

Im Schülermehrkampf gewann ferner Henry Koelmann die Bronzemedaille.

Unsere Trainer

Robert Berger

Landesstützpunktleiter Kanurennsport, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren Leistungsklasse im Landes Kanu-Verband NRW, Leitender Vereinstrainer, Vereinstrainer der Kajak-Herren Leistungsklasse, Trainer bei der KGE seit 1993

Mirko Wojdowski

Landestrainer des Landes Kanu-Verband NRW, Disziplingruppen – und Vereinstrainer der Kajak-Herren Junioren im Landes Kanu-Verband NRW und der KGE, Trainer bei der KGE seit 2014.

Joaquin Delgado

Disziplingruppentrainer der Kajak-Damen der Leistungsklasse im Landes Kanu-Verband NRW, Vereinstrainer der Damen Junioren- und Leistungsklasse, Vereinscanadiertrainer, Trainer bei der KG Essen seit 2012

Marcel Böhm

Vereinstrainer der Schüler A & AK12, Sportwart, Trainer bei der KGE seit 2005

Annika Gierig

Disziplingruppentrainerin der Schüler im Landes Kanu-Verband NRW, Leitung Talentzentrum, -sichtung und –förderung im Landesprogramm des Landes Kanu-Verband NRW, Erziehertrainerin am Sport- und Tanzinternat Essen,Vereinstrainerin der Schüler A & AK 12, Koordinierende Vereinstrainerin der Schüler C & B, Anfänger Trainerin bei der KG Essen seit 2014

Anne Paeger

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2011

Andreas Lamken

Schüler C-, B- und Anfängertrainer seit 2014

Sara Steinbrink

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2017

Roisin Schmidt

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2019

KGE on SocialMedia

200px Instagram logo 2016.svg   flogo RGB HEX 114

Sponsoren

Termine

Keine Termine

HG SP

Bootshaus

Anschrift:

Regattahaus der Stadt Essen
Freiherr-vom-Stein-Str. 206b
45133 Essen

Telefon Trainerbüro:

+49 201/8852543

Telefon Hausmeister J.Breuer:
(Sport- & Bäderbetriebe Essen)

+49 201/8852536

Geschäftsanschrift

Anschrift:

Kanusport-Gemeinschaft Essen e.V.
Fahrenberg 33a
45257 Essen

Telefon:

0201/410572

Fax:

0201/6158760

E-Mail:

info@kg-essen.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.