Samstag, 22 Juni 2024

Max Rendschmidt und Tim Dietzler sorgen auf Langstrecke für brüderlichen Doppelerfolg

  • Kategorie: Deutsche Meisterschaft
  • Veröffentlicht: Dienstag, 30. August 2022 13:46
  • Geschrieben von Super User

Bei den abschließenden Langstreckenentscheidungen gingen weitere Medaillen und ein Titel zur KGE

Brandenburg: Die Deutschen Meisterschaften 2022 sind vorbei und die Aktiven sowie Trainer der KG Essen können eine überaus positive Bilanz ziehen.

Denn auch bei den abschließenden Langstreckenrennen wußten die KGE-Kanuten noch einmal zu überzeugen, nachdem sie ja bei den Kurz- und Mittelstreckenrennen ja schon reichlich Edelmetall aus dem Beetzsee gefischt hatten.

Mit Spannung erwartet wurde insbesondere das 5.000m-Rennen der Herren mit gleich sieben KGE-Assen im großen 20-köpfigen Starterfeld: die Vorjahresmedaillengewinner Tobias-Pascal Schultz und Nico Paufler, ferner Max Rendschmidt, Niklas Heuser, Yannick Pflugfelder und Tim Dietzler.

Dietzler Rnedschmidt Langstr Z0912 FinalVom Start an ging es dann auch direkt so richtig zur Sache. „Was war das für ein Tumult“, beschrieb Tim Dietzler später. Pech hatte da aus Essener Sicht als erster Nico Paufler, der in eine Rangelei auch mit seinen Vereinspartnern verwickelt, kenterte und so bei der Vergabe der Medaillen als Mitfavorit kein Wörtchen mehr mitreden konnte. Dann traf es Tobi Schultz, der mit Steuerschaden ausschied. Am besten kam Max Rendschmidt mit diesen Bedingungen klar, dabei sicher von der Erfahrung als Wildwasserfahrer und dem Training auf dem Rhein profitierend. Er setzte sich früh in Führung und mit ihm -sicher zur Überraschung vieler- sein jüngerer Bruder Tim Dietzler. Beide machten richtig Tempo und konnten sich vom Feld lösen. So kamen sie unter dem Applaus der Zuschauer auf der gut gefüllten Tribüne in der letzten Runde auf die Zielgerade. Und da war dann im Endspurt Schluss mit der Familienbande. Die größeren Kraftreserven hatte dann Max Rendschmidt. Er wurde neuer und erstmals Deutscher Langstreckenmeister und trat dabei die Nachfolge von Seriensieger Max Hoff an. Die Vizemeisterschaft sicherte sich Bruder Tim Dietzler.

Bestens aus der Affäre zog sich bei ihrem 5.000m-Rennen auch Caroline Arft. Sie kämpfte sich teils zwischen Zweiern und Canadierfahrern durch, die alle gleichzeitig ihre Runden zogen, und sicherte sich die Silbermedaille hinter der Magdeburgerin Jasmin Fritz.

Bereits im ersten Langstreckenrennen hatte sich der KGE-Jugendliche Branimir Dimitrow mit dem NRW-Vierer die Vizemeisterschaft erkämpft.

Am Ende traten die KGE-Kanuten mit fünf Titeln, neun Vizemeisterschaften und zehn Bronzemedaillen die Heimreise an. Und erfolgreichster Teilnehmer war mit vier Gold- und einer Silbermedaille Max Rendschmidt – eine beeindruckende Bilanz.

„Ja, es lief ganz gut. Da kann ich mich nicht beklagen. Es war auch schön, wieder eine Deutsche mit dem Nachwuchs auszutragen, für den wir sicher Vorbild sind. Und es war schön, dass wir mit unserer Herrenmannschaft gleich mehrfach auf dem Treppchen standen“, strahlte Max Rendschmidt nach dem letzten Titelgewinn. Und war gleichzeitig froh, „dass die lange Saison und speziell die letzten Wochen mit WM, EM und DM nun vorbei sind“.

Unsere Trainer

Robert Berger

Landesstützpunktleiter Kanurennsport, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren Leistungsklasse im Landes Kanu-Verband NRW, Leitender Vereinstrainer, Vereinstrainer der Kajak-Herren Leistungsklasse, Trainer bei der KGE seit 1993

Mirko Wojdowski

Landestrainer des Landes Kanu-Verband NRW, Disziplingruppen – und Vereinstrainer der Kajak-Herren Junioren im Landes Kanu-Verband NRW und der KGE, Trainer bei der KGE seit 2014.

Joaquin Delgado

Disziplingruppentrainer der Kajak-Damen der Leistungsklasse im Landes Kanu-Verband NRW, Vereinstrainer der Damen Junioren- und Leistungsklasse, Vereinscanadiertrainer, Trainer bei der KG Essen seit 2012

Marcel Böhm

Vereinstrainer der Schüler A & AK12, Sportwart, Trainer bei der KGE seit 2005

Annika Gierig

Disziplingruppentrainerin der Schüler im Landes Kanu-Verband NRW, Leitung Talentzentrum, -sichtung und –förderung im Landesprogramm des Landes Kanu-Verband NRW, Erziehertrainerin am Sport- und Tanzinternat Essen,Vereinstrainerin der Schüler A & AK 12, Koordinierende Vereinstrainerin der Schüler C & B, Anfänger Trainerin bei der KG Essen seit 2014

Anne Paeger

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2011

Andreas Lamken

Schüler C-, B- und Anfängertrainer seit 2014

Sara Steinbrink

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2017

Roisin Schmidt

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2019

KGE on SocialMedia

200px Instagram logo 2016.svg   flogo RGB HEX 114

Sponsoren

Termine

Keine Termine

HG SP

Bootshaus

Anschrift:

Regattahaus der Stadt Essen
Freiherr-vom-Stein-Str. 206b
45133 Essen

Telefon Trainerbüro:

+49 201/8852543

Telefon Hausmeister J.Breuer:
(Sport- & Bäderbetriebe Essen)

+49 201/8852536

Geschäftsanschrift

Anschrift:

Kanusport-Gemeinschaft Essen e.V.
Fahrenberg 33a
45257 Essen

Telefon:

0201/410572

Fax:

0201/6158760

E-Mail:

info@kg-essen.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.