Freitag, 21 Februar 2020

KGE-Asse greifen nach DM-Medaillen: erstes DM-Gold für Annabelle Bösing(von Ute Freise)

Beitragsbild
Foto: Jubel bei Annabelle Bösing: in einem packenden 200m-Finale wurde die Deutsche Jugendmeisterin Foto: Ute Freise KGE-Asse greifen nach DM-Medaillen: erstes DM-Gold für Annabelle Bösing München: Die 90. Deutschen Kanurennsport-Meisterschaften sind in der ganz heißen Phase, denn nach den ersten Finals im Jugendbereich am späten gestrigen Nachmittag stehen nun die Finals in der Junioren- bzw. Leistungsklasse an. Und schon gestern gab es direkt Grund zum Jubeln. Im ersten Finale mit Essener Beteiligung gab es den ersten DM-Titel für die KG Essen. Annabelle Bösing siegte im 200m-Einerkajak der weiblichen Jugend. Vom Start an hatte sich die 16-jährige in Führung gesetzt und diese Position nicht mehr hergegeben. Bis ins Ziel wurde um jeden Zentimeter gekämpft und alles gegeben, was die Kenterung der neben ihr liegenden Konkurrenz belegt. Doch schon seit Mittwoch ging es spannend zu auf der Olympiastrecke von 1972 in München Oberschleißheim. Die Aktiven der über 100 Vereine haben alles gegeben, um sich für die Finals zu qualifizieren. Dies um so mehr, da die ersten Wettkampftage geprägt waren von ungünstigen Wetterbedingungen wie Kälte, Wind und Sturmböen mit teilweise hohen Wellen. "Aber so ein Wasser kennen wir ja zu genüge vom Baldeneysee" , lies sich unter anderem Junioren-Vierer-Weltmeisterin Anna Kowald von diesen Bedingungen nicht beirren und zog auf ihrer Spezialdisziplin im 200m-Einerkajak souverän in den Endlauf ein. Vorbehaltlich der heute Vormittag noch anstehenden Qualifikationsrennen sind auch die KGE-Herren bereist mehrfach in den Finals vertreten. Mit einer klaren Bestzeit in den Vorläufen der 200m-Zweier dürften nun Jonas Ems und Joshua Kröck zu den Mitfavouriten zählen; mitmischen wollen ferner auch Jan Schäfer und Max Hoff auf dieser Strecke. Und über 1.000m sind sogar gleich vier KGE-Herren-Zweierkajaks vertreten: Torben Fröse mit Max Hoff, Kai Spenner mit Niklas Kux, David Schmude mit Fabian Kux und Benno Berberich in einem NRW-Boot. Und auch in den 200m- und 1.000m-Viererfinals stehen die KGE-Herren. Und sollten die noch auf dem Plan stehenden Zwischenläufe überstanden werden, dürften auch im 500m-Einer und Zweier gleich mehrere KGE-Herren vertreten sein. Im Canadierbereich ist es dann Tomasz Wylenzek, der über 500m im Einer und im Zweier mit Stefan Breuing (Bochum) angreifen möchte. Für das Finale im 1.000m-Einer am Samstag haben sich ferner Friederike Leue und Eef Haaze qualifiziert.

Unsere Trainer

Robert Berger

Landesstützpunktleiter Kanurennsport, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren LK im Landes Kanu-Verband NRW, Leitender Vereinstrainer, Vereinstrainer der Kajak-Herren LK, Trainer bei der KGE seit 1993

Christoph Steinkamp

Bundesnachwuchstrainer, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren Junioren im DKV und der Kajak-Damen im LKV, Leitung Talentzentrum, –sichtung und –förderung im Landesprogramm des LKV-NW, Vereinstrainer der Kajak-Damen LK, Trainer bei der KGE seit 2004

Mirko Wojdowski

Landestrainer des LKV-NRW, Disziplingruppen – und Vereinstrainer der Kajak-Herren Junioren im LKV und der KGE, Trainer bei der KGE seit 2014

Joaquin Delgado

• Disziplingruppentrainer der Kajak-Damen Junioren im LKV-NRW und Vereinstrainer der Kajak-männlichen Jugend, Trainer bei der KGE seit 2012

Marcel Böhm

Vereinstrainer der Schüler A, Trainer bei der KGE seit 2005

Annika Gierig

Disziplingruppentrainerin der Schüler im LKV-NRW, Erziehertrainerin am Sport- und Tanzinternat Essen, Koordinierende Vereinstrainerin der Schüler C & B und Anfänger

Anne Paeger

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2011

Andreas Lamken

Schüler C-, B- und Anfängertrainer seit 2014

Sara Sabeti

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2017

Sina Schrader

Duale Studentin beim DKV, zur Trainerausbildung seit 2018 bei der KGE, Derzeitig im Bereich Schüler A und Jugend tätig, sowie bei der Talentsichtung und Aushilfe bei den Schüler B

KGE on SocialMedia

200px Instagram logo 2016.svg   flogo RGB HEX 114

Sponsoren

Termine

Keine Termine

HG SP

Bootshaus

Anschrift:

Regattahaus der Stadt Essen
Freiherr-vom-Stein-Str. 206b
45133 Essen

Telefon Trainerbüro:

+49 201/8852543

Telefon Hausmeister J.Breuer:
(Sport- & Bäderbetriebe Essen)

+49 201/8852536

E-Mail:

joachim.breuer@sbe.essen.de

Geschäftsanschrift

Anschrift:

Kanusport-Gemeinschaft Essen e.V.
Soniusweg 40
45259 Essen

Telefon:

0201/410572

Fax:

0201/6158760

E-Mail:

info@kg-essen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.