Mittwoch, 22 Januar 2020

Olympiavorbereitung läuft auf Hochtouren(Foto:K.Vesely Bericht:U.Freise)

Beitragsbild
Foto: Kondition tanken in weißer Pracht hier es in den letzten Wochen für Tomasz Wylenzek, Max Hoff und Jonas Ems Die Vorbereitung für die Olympischen Spiele in diesem Jahr in London läuft auch für die Essener Top-Kanuten auf Hochtouren. Und bevor in den kommenden Monaten das Hauptaugenmerk auf das Wassertraining gelegt wird, tauschten die Olympia-Kandidaten Jonas Ems, Max Hoff und Tomasz Wylenzek die Paddel noch einmal gegen Langlauf-Ski ein. Mit dem Top-Team der Nationalmannschaft ging es für das KGE-Trio zum Jahresbeginn ins Konditions-Trainingslager nach St. Moritz in der Schweiz. Und die erste Bewährungsprobe galt es schon bei der Anreise zu bestehen, denn über den Julierpass ging es nur mit Schneeketten. Während hierzulande nahezu Frühlingshaftes Wetter herrscht, konnten sich die Kanuten in St. Moritz über beste Loipen und Sonnenschein freuen. Optimale Bedingungen, um noch einmal abseits des Wassers ordentlich Kondition zu tanken “ kombiniert mit Krafttraining und ergänzenden Gymnastikeinheiten. "Ein Ski-Trainingslager, das Spaß gemacht hat und in dem wir gut trainieren konnten. Und das wir auch ohne Blessuren überstanden haben" , kommentierte Max Hoff nach der Rückkehr. Anders hatte es da zuvor für die Deutsche Jugendmeisterin Annabelle Bösing ausgesehen, die mit einer Knieverletzung nach einem Sturz frühzeitig aus dem Vereins-Langlauftrainingslager zurückkehren musste und nun für die nun erst einmal intensive medizinische und physiotherapeutische Maßnahmen durch den Olympiastützpunkt angesagt sind. Ski-Langlauf ist für Paddler eine sehr gute Trainingsform im Winter, aber auch hier gibt es keine Garantie für eine Verletzungs- und Unfallfreie Ausübung. Hinter den Top-Olympiakandidaten liegt übrigens ein erstes Warmwasser-Trainingslager in Florida bzw. Südafrika gegen Ende des letzten Jahres. Für Spitzensportler einer Außen-Sportart wie Kanu eine unerlässliche Maßnahme, um witterungsunabhängig trainieren zu können. Und schon im Februar und März stehen weitere Trainingslager in warmen Gefilden an. Für die Sprinter wie Jonas Ems wird es noch einmal nach Kapstadt/Südafrika gehen, die Mittelstreckler wie Max Hoff und Tomasz Wylenzek geht es nach Florida. Denn schon im April steht die erste nationale Qualifikation auf dem Programm.

Unsere Trainer

Robert Berger

Landesstützpunktleiter Kanurennsport, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren LK im Landes Kanu-Verband NRW, Leitender Vereinstrainer, Vereinstrainer der Kajak-Herren LK, Trainer bei der KGE seit 1993

Christoph Steinkamp

Bundesnachwuchstrainer, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren Junioren im DKV und der Kajak-Damen im LKV, Leitung Talentzentrum, –sichtung und –förderung im Landesprogramm des LKV-NW, Vereinstrainer der Kajak-Damen LK, Trainer bei der KGE seit 2004

Mirko Wojdowski

Landestrainer des LKV-NRW, Disziplingruppen – und Vereinstrainer der Kajak-Herren Junioren im LKV und der KGE, Trainer bei der KGE seit 2014

Joaquin Delgado

• Disziplingruppentrainer der Kajak-Damen Junioren im LKV-NRW und Vereinstrainer der Kajak-männlichen Jugend, Trainer bei der KGE seit 2012

Marcel Böhm

Vereinstrainer der Schüler A, Trainer bei der KGE seit 2005

Annika Gierig

Disziplingruppentrainerin der Schüler im LKV-NRW, Erziehertrainerin am Sport- und Tanzinternat Essen, Koordinierende Vereinstrainerin der Schüler C & B und Anfänger

Anne Paeger

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2011

Leonie Neu

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2015

Andreas Lamken

Schüler C-, B- und Anfängertrainer seit 2014

Sara Sabeti

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2017

Sina Schrader

Duale Studentin beim DKV, zur Trainerausbildung seit 2018 bei der KGE, Derzeitig im Bereich Schüler A und Jugend tätig, sowie bei der Talentsichtung und Aushilfe bei den Schüler B

KGE on SocialMedia

200px Instagram logo 2016.svg   flogo RGB HEX 114

Sponsoren

Termine

Keine Termine

HG SP

Bootshaus

Anschrift:

Regattahaus der Stadt Essen
Freiherr-vom-Stein-Str. 206b
45133 Essen

Telefon Trainerbüro:

+49 201/8852543

Telefon Hausmeister J.Breuer:
(Sport- & Bäderbetriebe Essen)

+49 201/8852536

E-Mail:

joachim.breuer@sbe.essen.de

Geschäftsanschrift

Anschrift:

Kanusport-Gemeinschaft Essen e.V.
Soniusweg 40
45259 Essen

Telefon:

0201/410572

Fax:

0201/6158760

E-Mail:

info@kg-essen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.