Samstag, 25 Januar 2020

Saisonbeginn mit Stufentest

Beitragsbild

"Gut Anna, und durch. Schlagzahl 78" , ruft Sprinttrainer Arndt Hanisch vom Steg aus Anna Kowald zu. Die fährt nach wenigen Sekunden langsam einen kleinen Bogen und legt am kleinen Motorboot an, in dem Dr. Sven Pieper, Leistungsdiagnostiker am Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr, schon auf die Kanutin wartet. Vier Mal 1.500 Meter in steigenden Intensitäten liegen im Rahmen eines Stufentests hinter Anna Kowald “wie auch nahezu alle Kaderathleten des Kanustützpunktes-, immer verbunden mit Blutabnahmen am Ohr, die anschließend analysiert werden und Aufschlüsse über den Trainingszustand geben.

"Nach der Saison ist vor der Saison" , das wird deutlich. Denn nach einer kleinen Pause von maximal drei Wochen befinden sich die Kanuten schon wieder in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Insgesamt 12 Bundeskaderathleten, darunter die beiden einzigen Essener A-Kadersportler Max Hoff und Jonas Ems, sowie 15 Kadersportler auf Landesebene und zahlreiche weitere Leistungsträger nehmen die kommende Saison am Landes- und Bundesstützpunkt Kanu in Angriff. Und die hat es wieder einmal in sich. Schon im Frühjahr stehen traditionsgemäß die Sichtungen des Deutschen Kanu-Verbandes an, bei denen es um die Qualifikation für die internationalen Einsätze geht. Neben der Junioren-Weltmeisterschaft in Kanada und der Europameisterschaft steht für die Leistungsklasse dann insbesondere die Weltmeisterschaft im Fokus, die nach 2007 wieder in Duisburg ausgetragen wird. Übrigens die einzige WM im nächsten Jahr in Deutschland. Der ursprünglich vorgesehene Ausrichter Rio de Janeiro musste aus finanziellen Gründen seine Zusage zurückziehen; und Duisburg sprang kurzfristig ein. WM in Duisburg: daran haben insbesondere Jonas Ems und Tomasz Wylenzek beste Erinnerungen. Vor riesiger Kulisse wurden sie dort Weltmeister “ Jonas Ems im 200m-Einer und Tomasz Wylenzek im 1.000m-Zweiercanadier.

Auch Anna Kowald, die Junioren-Weltmeisterin der beiden vergangenen Jahre, nimmt die Saison 2013 ambitioniert in Angriff. Erstmals in der höchsten Leistungsklasse startend, dürfte sie durchaus Chancen haben, sich speziell auf der 200m-Sprintstrecke ins Gespräch zu bringen.

Bis dahin aber werden hinter Anna Kowald noch so mancher Stufentest liegen; wie auch für London-Bronzemedaillengewinner Max Hoff, Olympiateilnehmer Jonas Ems, Vorjahres-Weltmeister Tomasz Wylenzek, die U23-Europameister Max Rendschmidt und Kai Spenner sowie die Deutschen Meister Torben Fröse und Joshua Kröck.Saisonbeginn mit Stufentest

Unsere Trainer

Robert Berger

Landesstützpunktleiter Kanurennsport, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren LK im Landes Kanu-Verband NRW, Leitender Vereinstrainer, Vereinstrainer der Kajak-Herren LK, Trainer bei der KGE seit 1993

Christoph Steinkamp

Bundesnachwuchstrainer, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren Junioren im DKV und der Kajak-Damen im LKV, Leitung Talentzentrum, –sichtung und –förderung im Landesprogramm des LKV-NW, Vereinstrainer der Kajak-Damen LK, Trainer bei der KGE seit 2004

Mirko Wojdowski

Landestrainer des LKV-NRW, Disziplingruppen – und Vereinstrainer der Kajak-Herren Junioren im LKV und der KGE, Trainer bei der KGE seit 2014

Joaquin Delgado

• Disziplingruppentrainer der Kajak-Damen Junioren im LKV-NRW und Vereinstrainer der Kajak-männlichen Jugend, Trainer bei der KGE seit 2012

Marcel Böhm

Vereinstrainer der Schüler A, Trainer bei der KGE seit 2005

Annika Gierig

Disziplingruppentrainerin der Schüler im LKV-NRW, Erziehertrainerin am Sport- und Tanzinternat Essen, Koordinierende Vereinstrainerin der Schüler C & B und Anfänger

Anne Paeger

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2011

Leonie Neu

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2015

Andreas Lamken

Schüler C-, B- und Anfängertrainer seit 2014

Sara Sabeti

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2017

Sina Schrader

Duale Studentin beim DKV, zur Trainerausbildung seit 2018 bei der KGE, Derzeitig im Bereich Schüler A und Jugend tätig, sowie bei der Talentsichtung und Aushilfe bei den Schüler B

KGE on SocialMedia

200px Instagram logo 2016.svg   flogo RGB HEX 114

Sponsoren

Termine

Keine Termine

HG SP

Bootshaus

Anschrift:

Regattahaus der Stadt Essen
Freiherr-vom-Stein-Str. 206b
45133 Essen

Telefon Trainerbüro:

+49 201/8852543

Telefon Hausmeister J.Breuer:
(Sport- & Bäderbetriebe Essen)

+49 201/8852536

E-Mail:

joachim.breuer@sbe.essen.de

Geschäftsanschrift

Anschrift:

Kanusport-Gemeinschaft Essen e.V.
Soniusweg 40
45259 Essen

Telefon:

0201/410572

Fax:

0201/6158760

E-Mail:

info@kg-essen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.