Mittwoch, 19 Februar 2020

KGE- "Deutscher Meister" im Drachenboot-Tauziehen

Beitragsbild
Das war ein sportlicher Wettkampf der ganz besonderen Art, an dessen Ende sich die KG Essen über einen weiteren Deutschen Meistertitel freuen konnte. Am 19.Oktober waren die Kajak-Herren rund um die Weltmeister Max Hoff und Max Rendschmidt und Olympiasieger Tomasz Wylenzek in der Auftaktsendung des neuen ARD-Formats der Kai Pflaume-Show "Die Deutschen Meister 2013" zu sehen. In dem ungewöhnlichen Wettkampf "Drachenboot-Tauziehen" traten sie gegen das All Sports Drachenboot-Team aus Hannover an, die schon zahlreiche Titel auf nationalem und internationalem Parkett im Drachenboot einfahren konnten und sich in Köln vor dem Wettkampf in bester körperlicher Verfassung präsentierten. Nur drei Mal konnten die KGE-Kanuten nach Feststehen des Wettkampfes und Zusage der Teilnahme im Drachenboot trainieren; mehr ließen berufliche Verpflichtungen nicht zu. Simuliert wurde da auch mit der Drachenbootabteilung des TVK in Kupferdreh-Essen das Tauziehen, somit das nahezu statische Paddeln auf der Stelle. Angebunden an einem Baumstumpf wurde versucht, über eine Belastungszeit von gut einer Minute alles aus sich herauszuholen. Unter anderem unter Anleitung von Angelika Gierig, die ehemals im Rennkajak erfolgreich war, nun aber Drachenboot-Trainerin in Kupferdreh ist. Völlig ungewiss und für alle nicht einzuschätzen war der Ausgang dieses Wettstreiten. Körperlich sicher den Hannoveranern überlegen, galt es für Hoff & Co. Aber in einer völlig ungewohnten Wassersport-Disziplin gegen die Routiniers anzutreten. Im Rennen ging beim Tauziehen dann die Formation Max Hoff, Jonas Ems, Max Rendschmidt, Tobias Bong, Kai Spenner, Fabian Kux, Torben Fröse und Joshua Kröck an den Start, lautstark angefeuert von Steuermann Tomasz Wylenzek. Pure Kraft war da am Werk, riesengroß der Wille, diese Herausforderung anzunehmen und den Titel nach Hause zu fahren. Liter um Liter schaugelten die acht ins Boot bei diesem Kraftakt. 15 Sekunden vor Ablauf der maximalen Fahrzeit von 90 Sekunden dann das erlösende Signal: die KGE-Herren hatten das Drachenboot-Team aus Hannover überraschen klar über die Mittellinie "weggezogen" und sich so den Titel des "Deutschen Meisters im Drachenboot-Tauziehen 2013" gesichert. Unbändiger Jubel im Boot signalisierte deutlich, wie groß die Anspannung gewesen war, diesen sportlichen Wettkampf für sich zu entscheiden. In die große Live-Show am 02. November schafften es die KGE-Herren aber dennoch nicht, denn das Publikum zog im abschließenden Voting drei andere von insgesamt sieben Meistern vor. "So war nun mal die Entscheidung. Aber wir haben uns bestens präsentiert und auch einen Riesenspaß. Und nun können wir uns auch wieder auf unseren eigenen Sport konzentrieren; ansonsten hätten wir wahrscheinlich “ wie wir Heino (Terporten) kennen - die nächste Zeit im Drachenboot verbracht" , trugen die beiden Frontmänner Max Hoff und Jonas Ems das Voting durchaus mit Fassung. Einen weiteren spektakulären Deutschen Meistertitel hatten sie mit ihrer Hintermannschaft auf jeden Fall eingefahren. Ganz zu schweigen von all der Erfahrung, einmal bei einer großen Fernsehshow mitgemacht zu haben.

Unsere Trainer

Robert Berger

Landesstützpunktleiter Kanurennsport, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren LK im Landes Kanu-Verband NRW, Leitender Vereinstrainer, Vereinstrainer der Kajak-Herren LK, Trainer bei der KGE seit 1993

Christoph Steinkamp

Bundesnachwuchstrainer, Disziplingruppentrainer der Kajak-Herren Junioren im DKV und der Kajak-Damen im LKV, Leitung Talentzentrum, –sichtung und –förderung im Landesprogramm des LKV-NW, Vereinstrainer der Kajak-Damen LK, Trainer bei der KGE seit 2004

Mirko Wojdowski

Landestrainer des LKV-NRW, Disziplingruppen – und Vereinstrainer der Kajak-Herren Junioren im LKV und der KGE, Trainer bei der KGE seit 2014

Joaquin Delgado

• Disziplingruppentrainer der Kajak-Damen Junioren im LKV-NRW und Vereinstrainer der Kajak-männlichen Jugend, Trainer bei der KGE seit 2012

Marcel Böhm

Vereinstrainer der Schüler A, Trainer bei der KGE seit 2005

Annika Gierig

Disziplingruppentrainerin der Schüler im LKV-NRW, Erziehertrainerin am Sport- und Tanzinternat Essen, Koordinierende Vereinstrainerin der Schüler C & B und Anfänger

Anne Paeger

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2011

Andreas Lamken

Schüler C-, B- und Anfängertrainer seit 2014

Sara Sabeti

Schüler C-, B- und Anfängertrainerin seit 2017

Sina Schrader

Duale Studentin beim DKV, zur Trainerausbildung seit 2018 bei der KGE, Derzeitig im Bereich Schüler A und Jugend tätig, sowie bei der Talentsichtung und Aushilfe bei den Schüler B

KGE on SocialMedia

200px Instagram logo 2016.svg   flogo RGB HEX 114

Sponsoren

Termine

Keine Termine

HG SP

Bootshaus

Anschrift:

Regattahaus der Stadt Essen
Freiherr-vom-Stein-Str. 206b
45133 Essen

Telefon Trainerbüro:

+49 201/8852543

Telefon Hausmeister J.Breuer:
(Sport- & Bäderbetriebe Essen)

+49 201/8852536

E-Mail:

joachim.breuer@sbe.essen.de

Geschäftsanschrift

Anschrift:

Kanusport-Gemeinschaft Essen e.V.
Soniusweg 40
45259 Essen

Telefon:

0201/410572

Fax:

0201/6158760

E-Mail:

info@kg-essen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.